BTC/USD sinkt auf $9.150; Ist es der richtige Zeitpunkt, Bitcoin zu kaufen?

Bitcoin und BTC-Halbierung gehörten in diesem Jahr bei Twitter zu den trendigsten Schlüsselwörtern im Bereich der Krypto-Währung. Allein die letzten vier Monate haben mehrere Investoren auf Bitcoin aufmerksam gemacht.

Privatanleger, die sich zuvor von Bitcoins ferngehalten hatten, schlossen sich in diesem Jahr dem wahnsinnigen Ansturm an. Die letzte Halbierung der BTC fand im Juli 2016 statt, woraufhin BTCUSD in anderthalb Jahren um 3000% zulegte.

Wie riskant sind Investitionen in Bitcoin?

Viele Leute hätten gehört, dass BTCUSD im letzten Jahrzehnt 8.990.0000% Rendite erwirtschaftet hat. Das entspricht dem Kauf von BTC/USD im Wert von 100 Dollar im Jahr 2010 und der Nichtberührung dieses Wertes in den nächsten zehn Jahren. Diese Investition von 100 USD wäre auf etwa 9.000.000 USD oder 9 Millionen USD angewachsen.

Als Bitcoin 2009 auf den Markt kam, war die Technologie seiner Zeit weit voraus. Nicht viele Menschen verstanden, wie sie geschützt oder reguliert werden konnte. BTCUSD wird immer noch nicht von einer einzigen Einheit oder Organisation, wie etwa einer Bank, kontrolliert. Daher stellt es ein unbegrenztes Risiko dar. In der Regel sind es jedoch die eingegangenen Risiken, die den maximalen Ertrag abwerfen.

Viele Menschen, die Bitcoin in der Spitze um 19.000 Dollar, im Jahr 2018, gekauft haben, sind immer noch nicht in der Lage, die Gewinnschwelle zu erreichen.

Der richtige Preis für den Kauf von Bitcoin ist…

Nachdem wir uns nun mit dem Verständnis des mit BTCUSD verbundenen Risikos befasst haben, kommen wir zur nächsten Frage: Die Entscheidung über den richtigen Preis für den Kauf von Bitcoins.

Die Antwort auf diese Frage ist etwas komplizierter als es scheint!

Es gibt nicht den richtigen Preis oder den richtigen inneren Wert für etwas, das einen solchen hat:

  • Vernachlässigbarer Wettbewerb
  • Geringfügige kommerzielle Nutzung

Wenn wir uns jedoch die Tages-Chart für BTCUSD ansehen, können wir die große grüne Kerze am 13. März sehen, nachdem BTCUSD auf $3.850 gefallen war. Es zeigt an, dass viele Investoren, die geduldig auf eine solche Kaufgelegenheit warteten, sich darauf stürzten!

Obwohl es schwer vorherzusagen ist, ob sich in nächster Zeit wieder eine solche Gelegenheit ergeben würde. Der BTCUSD könnte gekauft werden, wenn er unter $8.600 fällt. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass dies auch von der eigenen Risikobereitschaft abhängt, wobei ein langfristiger Horizont (nicht weniger als drei Jahre) im Auge behalten werden muss.